Stadtkapelle Traiskirchen

Stadtkapelle

Herz_60H

Traiskirchen

Home

Wappen Traiskirchen

seit 1919

8.12.2012

Gemütlicher Jahresausklang im Kammgarnsaal

>> zur Fotogalerie

Bei der traditionellen Weihnachtsfeier der Stadtkapelle Traiskirchen (heuer zum ersten Mal im schönen Ambiente des Kammgarnsaals in Möllersdorf) ließen die Anwesenden das vergangene Jahr Revue passieren. Sowohl aktive und Ehrenmitglieder, als auch zahlreiche Jungmusiker und deren Angehörigen feierten bei ausgelassener Stimmung und einem hervorragenden Buffet aus dem „Ristorante Pierino“.

Für die passende Umrahmung sorgten die Musiker in Form dreier Ensembles: Zwei kleinere Gruppen und das Jugendensemble „I’Musicisti“ gaben sowohl traditionelle als auch moderne Weihnachtslieder zum Besten.

Als Vertreter der Stadtgemeinde Traiskirchen gab es von Herrn VzBgm. Franz Gartner einige Grußworte, für die BAG Baden-Mödling-Wr. Neustadt sprach Bezirkskapellmeister Johannes Herbst seinen Dank aus.

_DSC4220_150Dankesworte wurden auch vier Mitgliedern zuteil, welche an diesem Abend von Obmann Johann Duffek Ehrungen entgegennehmen durften. Birgit Gärtner, Gabriele Grübling, Florian Skoda und Philip Jöbstl bekamen aufgrund Ihrer langjährigen Tätigkeit für die Stadtkapelle das Vereinsehrenzeichen in Bronze überreicht.

Der Vorstand möchte an dieser Stelle nochmals seinen Dank an alle Musiker für das Engagement und die gute Zusammenarbeit im vergangenen Jahr aussprechen, und wünscht allen Mitgliedern und deren Angehörigen alles Gute für das kommende Jahr 2013!

18.11.2012

Großartiger Erfolg für die Stadtkapelle

>> zur Fotogalerie

Auch heuer hat sich die Stadtkapelle wieder am Konzertwertungsspiel der BAG Baden-Mödling-Wr. Neustadt im Kulturhaus Hirtenberg beteiligt. Am Sonntag, dem 18. November, konnte das Blasorchester – zum dritten Mal unter der Leitung von Kpm.Stv. Birgit Zach – in der schwierigen Oberstufe einen „ausgezeichneten Erfolg“ erringen.

Ich bedanke mich bei allen MusikerInnen für die bisherige Probenarbeit im zu Ende gehenden Vereinsjahr und gratuliere zu den heurigen Erfolgen bei der Marschmusikwertung, dem Kammermusikwettbewerb und der Konzertmusikbewertung.

Ich bin stolz auf Euch!

Walter Skoda, Kpm.

20.10.2012

Konzert der Stadtkapelle – Highlights aus Musical und Film - Kulturtageeröffnung

>> zur Fotogalerie

Eröffnung der Kulturtage 2012
Verleihung des Kulturpreises 2012

Das Konzert „Highlights aus Musical und Film“ der Stadtkapelle Traiskirchen bildete dieses Jahr den musikalischen Rahmen für die Eröffnung der Kulturtage und die Verleihung von 2 Kulturpreisen. Mit Melodien aus „Star Wars“, „Jesus Christ Superstar“, „Fluch der Karibik“, „Miss Marple“, „Cats“, „Blues Brothers“ und „Chitty Chitty Bang Bang“ konnte das Blasorchester das zahlreich erschienene Publikum zwischen den Ansprachen und den Ehrungen sehr gut unterhalten und erhielt für seine hervorragenden Darbietungen reichlich Beifall. Durch den festlichen Abend führte Bezirkskapellmeister STR Johannes Herbst, der nicht nur Hintergrundinformationen zu den Musikdarbietungen bot, sondern auch die Begrüßung der Gäste und die Verleihung des Kulturpreises 2012 vornahm.

Stadtrat Johannes Herbst, Vorsitzender des Kunst-, Kultur- und Wirtschaftsausschusses, konnte zur Kulturtageeröffnung am Samstag, dem 20. Oktober, viele Ehrengäste im großen Stadtsaal willkommen heißen, an der Spitze Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek und Vzbgm. LAbg. Franz Gartner, der stellvertretend für den erkrankten Bürgermeister eine kurze Ansprache zur Kulturarbeit in Traiskirchen hielt, mit der er vor allem die ehrenamtliche Tätigkeit von allen kulturellen Vereinigungen in Traiskirchen sehr lobte.

Gabriele Heinisch-Hosek, Bundesministerin für Frauen und Öffentlichen Dienst, nahm mit einer kurzen, launigen Festansprache die Eröffnung der Kulturtage vor, ehe sie gemeinsam mit Stadtrat Johannes Herbst und Vzbgm. LAbg. Franz Gartner die Ehrung von GR Thomas Zinnbauer vornahm. Ihm wurde für sein jahrzehntelanges Wirken, das ihm mit den Schaffensschwerpunkten Gemälde und Skulpturen nationale als auch internationale Erfolge beschert hat, der Kulturpreis 2012 verliehen. Thomas Zinnbauer, Erfinder des Öldruckes und des „Immerlandes“, hat mit seinen Werken unter anderem an einer der größten Kunstmessen der Welt in Shanghai teilgenommen, in Bali Skulpturen aus Sandstein geschaffen und in Ägypten ein Hotel künstlerisch gestaltet. Thomas Zinnbauer freute sich sehr über die höchste Kulturauszeichnung der Stadt und bedankte sich bei seiner Frau mit den Worten „Danke, liebe Susi. Es ist eine Kunst mit mir verheiratet zu sein“.

Die Überraschung des Abends war, dass ein 2. Kulturpreis vergeben worden ist. Vzbgm. LAbg. Franz Gartner hielt die Laudatio und überreichte, gemeinsam mit Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek, Kulturstadtrat Johannes Herbst für sein Lebenswerk – für seine jahrzehntelange, sehr erfolgreiche Tätigkeit und seine Initiativen auf dem Gebiet der Kunst und Kultur in der Stadtgemeinde Traiskirchen und über die Gemeinde- und Bezirksgrenzen hinaus, den Kulturpreis 2012. Der Preisträger war sehr überrascht, da die Eingeweihten bis zuletzt niemandem verraten hatten, dass er diese Auszeichnung erhalten soll.

Der festliche Abend endete mit der Eintragung in das „Goldene Buch“ und einer Einladung zu einem kleinen Buffet, das vom „Ristorante Pierino“ vorbereitet worden war.

14.10.2012

Spiel in kleinen Gruppen

>> zur Fotogalerie

Die Stadtkapelle Traiskirchen hat sich am Sonntag, dem 14. Oktober, mit 2 Klarinettengruppen am Kammermusikwettbewerb der BAG Baden-Mödling-Wr. Neustadt des NÖ Blasmusikverbandes im Bildungszentrum „BiZENT“ Arkadia Traiskirchen beteiligt.
Nadine Hagel, Can Saglam und Thomas Kraft waren zum ersten Mal bei diesem Wettbewerb dabei und konnten mit 83,5 Punkten einen „sehr guten Erfolg“ erspielen. Die erfahrenen MusikerInnen Birgit Zach, Martin Grill und Walter Skoda wurden für ihre Beiträge mit 90,25 Punkten ebenfalls mit „sehr gut“ bewertet.
Vielen Dank an die MusikerInnen für die mühevolle Probenarbeit und herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Erfolgen!
Kpm. Walter Skoda

20.09.2012

Musik in Bewegung

>> zur Fotogalerie

Die Stadtkapelle Traiskirchen hat sich am Samstag, dem 22. 9., am Bezirksmusikfest in Gschaidt/Bucklige Welt beteiligt und dem örtlichen Musikverein zum 45-jährigen Bestandsjubiläum gratuliert. Im Rahmen dieses Musikfestes wurde auch die diesjährige Marschmusikbewertung abgehalten und konnte der Musikverein in der schon ziemlich anspruchsvollen Stufe D (zweithöchste Leistungsstufe) einen „ausgezeichneten Erfolg“ verbuchen.
Danke an alle, die die dafür nötigen Proben besucht haben, und an Stabführer Ing. Andreas Poisinger, der uns zu diesem tollen Erfolg „geführt“ hat.
Kpm. Walter Skoda

15/16.09.2012

2-tägiger Musikausflug nach Bischofshofen und Salzburg

Fotos Hans

Fotos Reinhard

Bischofshofen, Werfen und Salzburg sind eine Reise wert !

Die Stadtkapelle Traiskirchen hat nach vielen Jahren wieder einmal einen zweitägigen Ausflug unternommen. Diesmal ging die Reise nach Bischofshofen, um die Blechblasinstrumentenerzeugung des Musikhauses Lechner bzw. die Paul Ausserleitner Schisprungschanze (die derzeit größte Mattenschanze der Welt, letzte Station der jährlichen 4 Schanzen-Tournee) zu besichtigen. Nach einem gemeinsamen Mittagessen führte der Ausflug eine kleine Gruppe auf die Schauburg Hohenwerfen bzw. eine sehr große Gruppe in die Eisriesenwelt bei Werfen, die größte Eishöhle der Erde. Nach dem Abendessen im Schützenhof in Bischofshofen gab es für einige Unermüdliche noch ein gemütliches Beisammensein.

Am nächsten Tag begab man sich nach einem ausgiebigen Frühstück in die Mozartstadt Salzburg, um „auf eigene Faust“ die Landeshauptstadt, vor allem die Altstadt mit der Hohenfestung, dem Domplatz, dem Residenzplatz mit Glockenspiel, oder aber auch den ältesten Friedhof der Stadt (bei St. Peter) und die „Felsenkirche“ zu besuchen. Natürlich nützten einige auch die Gelegenheit, das „Stiegl-Bräu“ oder einen anderen bekannten und guten Gastronomiebetrieb aufzusuchen und sich eine kräftige Mahlzeit zu gönnen. Danach traten wir die Heimreise an. Der Ausflug wird hoffentlich vielen in guter Erinnerung bleiben.

Ein Danke an ARKADIA Reisen und unseren Chauffeur Alexander, und vor allem an unseren Bürgermeister Fritz Knotzer und die Stadtgemeinde Traiskirchen, die durch ihre großzügige finanzielle Unterstützung erst diesen schönen Ausflug möglich gemacht haben.

21.04.2012

Konzert gelungen, Schiff gesunken!

>> zur Fotogalerie

Die Stadtkapelle Traiskirchen gab beim Frühlingskonzert am 21. April im großen Stadtsaal wieder einen Beweis ihres großen Könnens. Das Blasorchester brachte dem interessierten Publikum Blasmusik vom Feinsten zu Gehör. Das Highlight war zweifellos die symphonische Fantasie „Titanic“, mit der dem großen Schiffsunglück vor 100 Jahren gedacht wurde. Mit einem Querschnitt durch die Märchenoper „Hänsel und Gretel“ und einer Melodienfolge aus dem Disney-Film „Mary Poppins“ konnte man das Publikum gleichfalls beeindrucken. Natürlich gab es auch wieder schöne Polkas und Märsche zu hören und trugen die beiden Jugendensembles „Music Puzzle“ und „ I Musicisti“ mit mehreren Beiträgen zum Gelingen des Konzertes bei.