LOGO_Stadtkapelle_Traiskirchen
Grafik6 Herz_60H
Grafik7
Wappen Traiskirchen

seit 1919

find-us-on-facebook

Aktuelles 2021

11. 09. 2021

Bezirksblasmusikfest in Hochwolkersdorf

Der älteste Blasmusikverein der BAG Baden-Mödling-Wr. Neustadt – der MV Zillingdorf/Eggendorf (bald 150 Jahre alt) – und die Stadtkapelle Traiskirchen (auch schon 102 Jahre alt) haben sich gemeinsam am diesjährigen Bezirksblasmusikfest – am Samstag, dem 11. September 2021 - in Hochwolkersdorf beteiligt.

 

IMG_2954_750

Der Marschblock der beiden Musikkapellen unter der Stabführung
von Katja Reitner.
 

Ab 15.00 Uhr gab es die musikalische Begrüßung. Die teilnehmenden Musikvereine marschierten mit klingendem Spiel auf die jubilierende Blasmusik Bucklige Welt Nord (Wiesmath, Schwarzenbach, Hochwolkersdorf) zu. Als Willkommensgruß gab es - nach der Begrüßung und Gratulation zum 40 -Jährigen Bestandsjubiläum durch die StabführerInnen - ein Stamperl Schnaps für Obleute und KapellmeisterInnen.

 

IMG_2959_750

Begrüßung und Gratulation zum 40-jährigen Bestandsjubiläum

 

Um ca. 16.00 Uhr startete man mit der Marschmusikbewertung, an der sich die Stadtkapelle Traiskirchen diesmal nicht beteiligte. Im Anschluss daran formierten sich die Musikkapellen für den Festakt und das Gesamtspiel.

 

IMG_2970_750

Festakt und Gesamtspiel aller teilnehmenden Musikvereine

 

 

 

Den Abend bestritten dann viele der teilnehmenden Musikvereine mit Kurzkonzerten im Festzelt, in dem natürlich auch für Speisen und Getränke, Mehlspeisen und Kaffee bestens gesorgt war. Auch die Musikvereine Traiskirchen und Zillingdorf-Eggendorf spielten gemeinsam ca. eine halbe Stunde lang auf.

 

IMG-20210917-WA0005_750

Gemeinsames Kurzkonzert der beiden Musikvereine
 

Zum Ausklang gab es böhmisch-mährische Livemusik von der Gruppe „Böhmisch 4 you“.
Ein rundum gelungenes Fest!

 

zur Fotogalerie >>>

05. 09. 2021

Siedler-Frühschoppen 2021

Bei strahlendem Sonnenschein fand am Sonntag, dem 5. September, das Fest des Siedlerverein Traiskirchen Stadtrandsiedlung statt.

 

IMG-20210906-WA0030_750

 

Natürlich durfte die Stadtkapelle Traiskirchen mit dem traditionellen Frühschoppen nicht fehlen. Mit Schirmen vor der Sonne geschützt, mit Getränken bestens versorgt, spielte man zwei Stunden lang zur Freude der zahlreich erschienenen Siedlerinnen und Siedler und ihrer Freunde auf.

 

IMG-20210906-WA0005_750

 

Die Musikerinnen und Musiker waren gut gelaunt und sehr froh, nach längerer Pause wieder auf der Stadtrandsiedlung musizieren zu dürfen.

 

Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr!

 

zur Fotogalerie >>>

22. 08. 2021

Frühschoppen am Weinfest

Die Stadtkapelle Traiskirchen hat beim Frühschoppen am zweiten Weinfest-Sonntag mit böhmisch-mährischer und österreichischer Blasmusik so erfrischend aufgespielt, dass einige Paare auch dazu fleißig getanzt haben.

 

20210822_115416_750

Heuer gab es auch einige eifrige Tanzpaare!

 

Es war eine große Freude für die Musiker, endlich wieder einmal auf dem Weinfest spielen zu dürfen, war doch pandemiebedingt im letzten Jahr kein Großevent möglich. Mit der neuen Situation, nicht auf dem Musikpavillon, sondern davor zu musizieren, kam man sehr gut zurecht. Die Musikerinnen und Musiker konnten so auch viel besser gesehen werden, da es keine Sichtbehinderung durch Zaunfelder/Geländer gab.

 

20210822_121341_HDR_750

Stärkung in der Pause – die „eingebackene Würstel-Connection“

 

 

Wer einen Event mit der Stadtkapelle Traiskirchen erleben möchte, ist herzlich zum Frühschoppen am 5. 9. 2021, 11.00 bis 13.00 Uhr, auf die Stadtrandsiedlung und zur Feldmesse und Frühschoppen am 12. 9. 2021, 10.00 bis 13.00 Uhr, zur Feuerwehr Oeynhausen eingeladen.

 

zur Fotogalerie >>>

14. 08. 2021

Kati und Matthias Hochzeitspaar des Jahres
(bei der Stadtkapelle Traiskirchen)

 

P1120636

 

Am Samstag, dem 14. August, gab es eine Musikantenhochzeit - im Burgenland. Katja Skoda (Querflöte, Klarinette, Saxophon, ….) und Matthias Reitner (Horn) gaben sich in der katholischen Pfarrkirche „Zur Heiligen Dreifaltigkeit“ in Rust das JA-Wort.

 

P1120615

 

Als erste Gratulanten stellten sich die Musikerinnen und Musiker der Stadtkapelle Traiskirchen, des Musikverein Anton Hofmann Pfaffstätten und des Musikverein Tribuswinkel vor der Stadtpfarrkirche ein. Mit zünftiger Marschmusik wurden die Hochzeitsgäste und das Brautpaar beim Verlassen der Kirche begrüßt. Nach den Gratulationen der Vereine, in denen Kati und Matthias seit vielen Jahren mitwirken, musste Matthias sein Talent als Dirigent beweisen. Im Anschluss daran ließ die Braut – mit lautem, deutlichem Kommando - die Musikerinnen und Musiker antreten und marschierte mit ihnen mit klingendem Spiel über den Rathausplatz. Das war ein Hingucker! Viele Touristen zückten ihre Handys und hielten das Ereignis fest.

 

P1120631

 

Im Anschluss gab es im Innenhof des Tres Chic Boutique Hotel in Rust eine Agape, zu der alle Hochzeitsgäste und die Blasmusikvereine eingeladen waren. Dort wurde man mit Köstlichkeiten des Hotels und von KIKI BACKFEE aus Traiskirchen verwöhnt. Für die Hoteldirektorin Barbara griffen die Musikerinnen und Musiker noch einmal zu ihren Instrumenten und brachten den Innenhof zum Beben. Blasmusikfan Barbara war begeistert.

 

P1120642

 

Vielen Dank an alle Musikerinnen und Musiker für ihre Darbietungen. Ihr habt Kati und Matthias hochleben lassen. Euer Ständchen und „Musik in Bewegung“ wird ihnen sicher immer in sehr guter Erinnerung bleiben, als eines der Highlights ihrer Hochzeit!

 

Freunde, Verwandte und Bekannte, aber vor allem viele, viele Musikerinnen und Musiker wünschen Euch, liebe Kati und Matthias, ein langes, harmonisches Eheleben, viele Kinder (wir brauchen Blasmusiknachwuchs!), Gesundheit und weiterhin viel Freude an der Blasmusik!

 

zur Fotogalerie >>>

30. 07. 2021

Heurigenabend mit böhmisch-mährischer Blasmusik

Endlich war es so weit! Die Stadtkapelle konnte am Freitag, dem 30. Juli 2021, - zum ersten Mal im heurigen Jahr - wieder vor Publikum spielen. Sie gestaltete einen böhmisch-mährischen Heurigenabend im Schaflerhof Traiskirchen.

 

IMG_2913_750

 

Der Wettergott hatte ein Einsehen und bescherte uns schönes Wetter, sodass von 19.00 bis ca. 21.15 Uhr für die vielen Freunde der Stadtkapelle, die gekommen waren, aufgespielt werden konnte. Man merkte unseren Musikerinnen und Musikern an, mit welcher Freude sie musizierten, wie froh sie waren , endlich wieder öffentlich aufzutreten, anderen mit ihrer Musik Freude zu bereiten.

 

IMG_2916_750

 

Das schöne Wetter ermöglichte uns nicht nur im Freien aufzuspielen, sondern lud auch ein, nach den Darbietungen noch länger im schönen Hof und im Lokal des Schaflerhofes zu verweilen und die hervorragenden Weine und das ausgezeichnete Heurigenbuffet zu genießen.

 

IMG_2923_750

 

Wir danken Ing. Andreas Schafler für die Einladung, den Heurigenabend musikalisch gestalten zu dürfen, und für die Verköstigung, und allen Gästen für ihr Kommen und ihre Spenden zugunsten des Vereines.

 

IMG_2933_750

 

Wer uns gern wieder hören möchte, ist herzlich eingeladen am Sonntag, dem 22. August, von 11.00 bis 13.30 Uhr zum Frühschoppen auf das Traiskirchner Weinfest in den Stadtpark zu kommen.

 

Bis dahin wünschen wir weiterhin einen schönen Sommer!

Deine/Ihre Stadtkapelle Traiskirchen

 

zur Fotogalerie >>>

27. 05. 2021

Heinrich Gutmann (1930 – 2021) sanft entschlafen

 

Heinrich Gutmann

 

 

„Onkel Heini“ – so wurde er von vielen in Traiskirchen genannt – und die wenigsten davon waren mit ihm verwandt – ist am Mittwoch, dem 19. Mai, im 92. Lebensjahr für immer von uns gegangen.

 

Er war die Blasmusik, er lebte sie. Es gab kaum ein Blasinstrument, dem er keine schönen Töne entlocken konnte, sogar bei Oboe und Dudelsack gelang ihm das!

 

 

 

Heinrich Gutmann war das letzte Wiedergründungsmitglied der Arbeitermusikkapelle (heute Stadtkapelle) im Jahr 1947. Er spielte in der Blasmusikkapelle wie auch in Tanz- und Unterhaltungsbands Klarinette, Saxophon und Posaune und war auch immer wieder dazu bereit wichtige Funktionen in seinem Musikverein als auch in der Bezirksarbeitsgemeinschaft (BAG) Baden -Mödling-Wr. Neustadt des NÖ Blasmusikverbandes zu bekleiden und die Jugend- und Vereinsarbeit zu verbessern.

 

Vor allem die Nachwuchspflege war ihm ein besonderes Anliegen. Viele, viele Kinder und Jugendliche sind durch „seine“ Schule gegangen. Er konnte als langjähriger Schulwart nicht nur die SchülerInnen motivieren, ein Instrument zu erlernen, sondern er unterrichtete auch viele Holz- und Blechblasinstrumente gleich selbst – in den ersten Jahrzehnten unter der Stiege in der Volksschule Möllersdorf, später in der Hauptschule – und oft auch unentgeltlich.

 

Ihm ist zu verdanken, dass es in Traiskirchen seit 1975 eine Musikschule gibt und seit Jahrzehnten die BAG Baden-Mödling-Wr. Neustadt Fortbildungsveranstaltungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in der Hauptschule Traiskirchen und heute im BiZENT abhält.

 

Für seine unermüdliche Jugendarbeit, seine erfolgreiche Arbeit als Obmann und Kapellmeister im Verein und im Bezirk erhielt er zahlreiche Auszeichnungen. Die höchste ihm vom NÖ Blasmusikverband zuteil gewordene ist das Verdienstkreuz in Gold (2005).

 

Die Stadtkapelle Traiskirchen ehrte ihn 1990 mit dem Goldenen Ehrenring und machte ihn 1997 zum Ehrenkapellmeister!

 

Lieber „Onkel Heini“, wir danken Dir für Deine äußerst erfolgreiche Aufbauarbeit und wollen Dich stets in guter Erinnerung behalten als einen großartigen Musiker und guten Kamerad! 

 

Kreuz_90

 

„Stille, schlaf in Ruh‘“

Deine Stadtkapelle

Parte

Fotos von Heinrich Gutmann